Jacobikirche, Göttingen, 07.03. - 15.04.2021


Fotografie: Janina Kürschner


Pastor Harald Storz:

Am kommenden Sonntag, 7. März, um 10 Uhr wird im Gottesdienst eine Österliche Installation mit Werken von Paul Diestel vorgestellt. Der junge Bildhauer, Jahrgang 1996, lebt und arbeitet als bildender Künstler in Unsleben, einem Dorf in der Rhön. Nach seinem Studium der Bildenden Kunst in Kassel ist er 2018 in seinen Heimatort zurückgekehrt. Viele seiner Arbeiten, vorwiegend in Holz, sind inspiriert von Detailbeobachtungen in der Natur. Objekte, die in natura unscheinbar und winzig sind, werden durch die zigfache Vergrößerung und die Reduktion auf Wesentliches sichtbar, ansehnlich und regen – zumal im Kirchenraum – an zur Meditation. Eines seiner Hauptwerke, das Puppenstadium des Ligusterschwärmers III (2019, Fichtenholz, Hasenleim, Erdpigmente) ist fast zwei Meter lang und wird im Mittelpunkt der Installation in St. Jacobi stehen.


Die Installation wird bis zum Sonntag, 11. April 2021, in St. Jacobi zu den Öffnungszeiten der Kirche (11-15 Uhr) zu sehen sein.


Nähere Informationen finden Sie unter

https://jacobikirche.wir-e.de/aktuelles/130451


Copyright by Paul Diestel. Designed by MOMix.